Architektur

Tiny House macht mobil

28. März 2018

Mobil wie der moderne Mensch kann auch Architektur sein. Jedenfalls planen die Visionäre der bauenden Zunft flexible Behausungen. Per Kran, Tieflader, Bahn oder Schiff kommen sie an jeden gewünschten Einsatzort. Und dort bleiben sie, wachsen oder ziehen wieder um – eben wie das Leben so spielt. Mobile Häuser. Ein Grundstück von etwa 200 Quadratmetern Fläche mit Wasser- und Kanalanschluss reicht ihnen, vielleicht nicht einmal gekauft, sondern gepachtet oder geleast. Wohnraum ist in vielen Städten knapp. Da kommen die Minis gerade recht.

Teilen:

Autor

Tanja Müller

Ähnliche Beiträge

Smarter Einbruchschutz – aber sicher!

22. November 2018 0

Sonnenschutz auf Knopfdruck

11. Mai 2018 0

Aus gesundem Holze gebaut

19. März 2019 0

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.