Wohnen

150 Jahre Kettnaker: Vom Schreiner zum Designer

19. Juli 2020

„Tradition ist unser Treibstoff“, sagt Wolfgang Kettnaker, Chef des gleichnamigen Unternehmens in fünfter Generation, bekannt für zeitlos schöne Kastenmöbel. Noch während seines Studiums nimmt er den Platz des verstorbenen Vaters ein und führt die schwäbische Schreinerei von 1870 in die Zukunft – zu einer internationalen Designmanufaktur. Gemeinsam mit seinem Entwickler-Team erfindet er das Magnetwechsel-System Soma, Ende der 90er Jahre eine Sensation in der Branche, lässt sich die Optik eines Möbels mit den magnetisch befestigten Frontplatten doch im Nu‘ verwandeln. Zum 150. Geburtstag gönnt sich Kettnaker ein besonderes Meisterstück.

Teilen:

Autor

Tanja Müller

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.