Outdoor

Wilde Früchte für Feinschmecker

26. Oktober 2018

Es ist lecker und gesund – Wildobst. Fast vergessene Sorten wie Wacholder, Schlehe, Felsenbirne, Holunder oder Sanddorn erleben just in Küche und Garten eine Renaissance. Kein Wunder, sind doch die Wilden unter den Gehölzen besonders robust und pflegeleicht. Bequem für den Gärtner, der nicht düngen, wässern und spritzen muss.

Teilen:

Autor

Tanja Müller

Ähnliche Beiträge

Gärtnern auf die smarte Art

2. Februar 2018 0

Winter-Picknick mit Familie Laursen

24. Dezember 2018 0

Open-Air-Oase Balkon

13. April 2018 0

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.